Geburtshaus von Anfang an | Akupunktur
22371
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-22371,page-child,parent-pageid-22313,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive

Akupunktur

Ziel der Akupunktur ist es körperliche und seelische Störungen ins Gleichgewicht zu bringen und die Harmonie des Körpers herzustellen.
Um den schwierigen Weg der Eröffnungsphase bei der Geburt etwas zu erleichtern, gibt es verschiedene natürliche Wege.

 

Einer dieser Wege ist die geburtsvorbereitende Akupunktur. Dadurch entspannt sich der Körper – vor allem der Muttermund, sodass sich dieser unter der Geburt durch den Druck der Wehen leichter öffnet.

 

Wir empfehlen die Akupunktur 1x pro Woche ab der 36. SSW.

 

Bei Schwangerschaftsbeschwerden wie Übelkeit, Sodbrennen, Wassereinlagerungen, Ischialgien, Rückenschmerzen, Bluthochdruck, vorzeitigen Wehen,… können die Nadeln von Anfang an hilfreich sein.

 

Nach der Geburt können wir Kaiserschnittnarben “entstören” und bei Stillproblemen wie Brustentzündungen und zu viel oder zu wenig Milch helfen.

Termine

 

Di, 9:00 -10:30
Dauer: 20 min

 

 

Kosten

€ 15,-

Kursleitung

Geburtshaus - Von Anfang an - Hebamme Rotraud Zeilinger

Hebamme Rotraud Zeilinger

Geburtshaus - Von Anfang an - Hebamme Martina Klasz

Hebamme Martina Klasz

Keine Anmeldung erforderlich