Erfahrungsberichte
23699
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-23699,page-child,parent-pageid-22059,stockholm-core-2.3.2,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-8.10,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Erfahrungsberichte

Jänner 2022

An das liebste und beste Hebammen-Team der Welt!!!!! 

 

Worte reichen nicht aus, um eure Geburtshilfe – euren Einsatz für mich (38 jährige Erstgebärende) und mein Töchterchen, zu beschreiben. Die anwesenden Hebammen (Moni und Rotraud samt Hebammenschülerin Ina) haben wirklich ALLES gegeben um mir eine natürliche Geburt zu ermöglichen – und das ohne Dammriss und vor allem ohne traumatisierenden Spitalsaufenthalt!!!

Sie hatten es echt nicht leicht mit mir, da ich extrem angstbesetzt und posttraumatisiert in gewissen Bereichen bin, doch sie haben das Wunder vollbracht! Ich habe mich vor lauter Schmerzen und Angst, mit aller Kraft gegen Sie und ihre Anweisungen gestemmt, und das Team fast bis an die äußersten Grenzen ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit gebracht. Trotzdem gelang ihnen eine natürliche Geburt ca. 46 Std. nach dem Fruchtblasensprung!

Dafür möchten wir, mein Lebensgefährte, ich und unser Töchterchen (quitsch und fidel mit 3160 g und 50 cm), samt Familie und Freunden, die alle mit und für uns mitgezittert und gebetet haben,

UNS VON GANZEM HERZEN ZUTIEFST BEWEGT UND BERÜHRT –  

BEDANKEN !!!  

IHR SEID DIE WAHREN & STÄRKSTEN HELDINNEN IN DER SCHWIERIGSTEN UND ZUGLEICH WICHTIGSTEN LEBENSPHASE (Schwangerschaft -> Geburt -> Nachbetreuung) EINER FRAU und ihres Kindes!!! 

Am liebsten würde ich der ganzen Welt von euch und eurer absoluten Hingabe und Hinwendung für eure „Schützlinge“ erzählen, damit diese positive Energie und Erfahrung noch vielen anderen werdenden Müttern und ihren Kindern zuteilwerden kann. Auch möchte ich Frauen damit bestärken, dass Sie aus ihrer eigenen Kraft, diesen tiefsten und intensivsten Moment in ihrem Leben, ohne große technische Interventionen, bewältigen können.

Natürliche Geburt ist (trotz schwerer belastender seelischer Vergangenheit, die sich dann auch körperlich, wie bei mir ausgewirkt hat, indem ich mich absolut nicht öffnen und loslassen konnte) – möglich und zwar ohne Dammriss und das ohne Wassergeburt, für mich noch immer ein Wunder, wahrscheinlich bis an mein Lebensende !

Alles Gute

Eure Christine samt Familie

Sollten wir von unseren Familien Erfahrungsberichte bekommen, könnt ihr sie hier lesen!